A Summer’s Tale 2017 – Familienfeier

Man könnte jetzt Phrasen dreschen und sagen, dass das A Summer’s Tale Festival kein Festival wie jedes andere ist und hätte mit großer Wahrscheinlichkeit Recht. „Einfach nur anders“ reicht aber als Beschreibung definitiv nicht aus, behaupten doch Dutzende Festivals von sich ein „etwas anderes“ Festivalerlebnis zu bieten.

Letztlich steht auch hinter diesem Festival ein bekannter Veranstalter aus Hamburg und auch dieses Festival ist darauf ausgelegt profitabel zu sein. Dennoch unterscheidet sich das A Summer’s Tale, das seit 2015 alljährlich im August auf dem Reitturnierplatz „Himmel & Heide“ bei Luhmülen stattfindet, sehr von den reinen Musikfestivals, die es inzwischen an jeder Milchkanne gibt.

Das Line Up jedenfalls macht einiges her. Mit den Pixies, PJ Harvey und Franz Ferdinand geben gleich drei der vier Headliner ihr einziges Deutschland-Konzert in diesem Jahr in Luhmühlen, PJ Harvey spielt sogar ihr erstes Konzert in Norddeutschland seit über 13 Jahren! Und auch die Kanadierin Feist ist nicht gerade ein Act, den man alle naselang zu sehen bekommt.

Weitere Festival-Berichte gibt’s hier

Dazu stehen in den folgenden Reihen mit Element of Crime, The Notwist und Conor Oberst noch mehr Bands, die man in den Line Ups größerer Festivals in Deutschland meistens eher vergeblich sucht. Und selbst ganz unten lassen sich noch spannende Acts wie die Multiinstrumentalistin Tash Sultana oder die Dream-Pop-Band Cigarettes After Sex entdecken, die für ein gewisses Feingefühl beim Booking sprechen.

Dass es auch ein paar Ausfälle wie die NDR-2-Pop-Kombo Von Brücken oder die furchtbaren Fast-Eurovision-Songontest-Gewinner The Common Linnets  mit ihrem blutleeren Country-Verschnitt ins Programm des A Summer’s Tale geschafft haben, kann man verzeihen. Es gibt ja reichlich anderes zu sehen.

Das weitläufige Gelände bietet viele gemütliche Ecken, um dem Trubel zu entkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.